HD-Auswertung durch Herrn Dr. Wurster
HD-Leicht = C1
19.12.2005
HD-Auswertung, Obergutachten
Dr. Tellheim, Gießen
HD-Leicht = C1
26.12.2005
Optigen DNA-Test Optigen USA
Optigen Typ B
23.02.2006
Zuchttauglichkeitsliste , Körung in Eisleben am 23.September 2006
23.09.2006

Untersuchung Ektopischer Ureter (Tierärztliche Hochschule Hannover), Forschung des SSV,
Ultraschalluntersuchung der kompletten Organe im Bauchraum sowie großes Blutbild

Ohne Befund, die
Harnleiter münden
korrekt in der Harnblase!
08.07.2008
DOK Augenuntersuchung PRA und Katarakt
frei
14.09.2010
Dogbase Auswertung Stand  Juni 2012
Zuchtwert 99
27.06.2012


Zur HD-Auswertung: Alle 21 Nachkommen von Glenns Mama Baika v.d. Auenrüti sind ausgewertet, d.h. es erfolgte eine Auswertung zu 100%. Davon sind 9 HD-Frei, 10 HD-Verdacht und 2 HD-Leicht ausgewertet worden.
Somit ist keiner mit HD-Schwer oder HD-Mittel ausgewertet worden.
Und das Beste an der ganzen Sache: Alle Wurfgeschwister von Glenn (Gandhi, Golo, Ginny, Gesi und Gipsy) sind HD-Frei!!!

 

Testergebnis Optigen für Glenn vom Espenleu: Pattern/Genotype B, d.h. Glenn kann nach Optigen nie an PRA erkranken. Für das bessere Verständnis sind hier Verpaarungen mit folgenden Typen aufgezeigt:

Typ A + Typ A 100% PRA freie Nachkommen

Typ A + Typ B 50% PRA frei (A)+ 50% Träger(B)

Typ A + Typ C 100% Träger (B)

Typ B + Typ B 25% (A)+ 50% (B) + 25% (C)

Typ B + Typ C 50% (B) + 50% (C)

Typ C + Typ C 100% Typ C

Weitere Infos unter www.optigen.com

zurück